Das ist vor ein paar Jahren passiert, als ich in Österreich war (als, wenn)

Übung 1


Lesen Sie den Text. Welche Überschrift passt?

Glück im Unglück

Pech gehabt

Ich bin ja eher ein ängstlicher Typ. Wenn unSere Familie für ein paar Tage wegfährt, habe ich immer Angst, dass inzwischen Zu Hause etwas passiert. Meine Frau ist da ganz anders, sie hat ein echtes Gottvertrauen. Jedes Mal, wenn ich vor einer Reise dreimal aufgeregt durch das ganze Haus gelaufen bin und kontrolliert habe, ob auch wirklich alles ausgeschaltet, Zugeschlossen und in Ordnung ist, hat sie mich einfach nur ausgelacht.
Aber als wir letztes Jahr in Urlaub gefahren sind, sind wir tatsächlich nur knapp einer kleinen oder vielleicht auch großen Katastrophe entgangen. Ausgerechnet in dem Augenblick, als wir losfahren wollten – das Gepäck war endlich im Kofferraum, die ganze Familie war im Auto –, hat meine Frau plötzlich „Stopp!“ gerufen, ist aus dem Auto gesprungen und ins Haus zurückgelaufen. Und tatsächlich: Im Arbeitszimmer hat der Papierkorb gebrannt, sie war gerade noch rechtzeitig da und konnte das Feuer löschen.
Bis heute verstehe ich nicht, wie das passieren konnte. Ich hatte doch alles dreimal kontrolliert! Aber egal. Auf jeden Fall bin ich sicher, dass unser Schutzengel uns da geholfen hat. Er hat meine Frau gerade noch rechtzeitig gewarnt.

Lesen Sie die Reportage noch einmal und kreuzen Sie an:

Richtig oder falsch?

  • a. Frau Huber hatte immer Angst, Wenn sie das Haus Verlassen hat, und hat deshalb alles kontrolliert.

richtig

falsch

  • b. Als Familie Huber letztes Jahr in Urlaub gefahren ist, ist fast eine Katastrophe passiert.
  • c. Zum Glück ist Frau Huber noch einmal zurückgegangen, denn es gab einen Brand im Arbeitszimmer.

Lesen Sie die Sätze und kreuzen Sie an: Wie oft ist das passiert?

Einmal oder oft?

  • a. Jedes Mal, wenn ich vor einer Reise durch das Haus gelaufen bin, hat sie mich ausgelacht.

einmal

oft

  • b. Als wir letztes Jahr in Urlaub gefahren sind, sind wir nur knapp einer Katastrophe entgangen.
  • c. Als wir gerade losfahren wollten, hat meine Frau plötzlich „Stopp!“ gerufen.


Übung 2


Ergänzen Sie wenn oder als.

Betreff: Wie geht's dir?
Hallo Alex, wie es mir geht, willst Du wissen?! Tja, ich bin mit meinen Eltern im Urlaub – diesmal im Gebirge. Schon am ersten Tag, ............... (1) wir eine kleine Bergtour gemacht haben, ist mein Vater gestürzt und wir mussten ins Krankenhaus, in die Notaufnahme. Gott sei Dank war die Verletzung nicht so Schlimm. Immer ............... (2) wir in den letzten Jahren weggefahren sind, ist etwas schiefgegangen! Letztes Jahr, ............... (3) wir nach Österreich gefahren sind, ist fast unser Haus abgebrannt.
(Seitdem glaubt mein Vater übrigens an Schutzengel!) Das Jahr zuvor, ... (4) wir nach Mallorca fliegen wollten, haben wir das Flugzeug verpasst. Und erinnerst Du Dich noch an die Schwierigkeiten an der Grenze, ............... (5) wir in die Türkei wollten und mein Vater seinen Ausweis vergessen hat? Der einzige Urlaub ohne Pannen war vor zwei Jahren, ............... (6) wir auf Rügen waren. Dort hat es die ganze Zeit geregnet, aber daran war wenigstens nicht mein Vaterschuld. Aber jedes Mal, ............... (7) wir wieder nach Hause gekommen sind, haben meine Eltern gesagt: „Klasse Urlaub!“ Naja, noch zwei Wochen ...

Ciao, bis dann!
Martin

Opis

38 Komentari